Claudia Jung "Tür an Tür" erinnert an "Stumme Signale"
09.04.2022 20:17

Claudia Jung knüpft mit ihrem neuen Song "Tür an Tür" an den Erfolgshit "Stumme Signale" an

© Foto: Manfred Esser

Claudia Jung weckt mit ihrem neunen Song "Tür an Tür" Erinnerungen an die ganz großen Erfolge aus dem 1989 veröffentlichten Album "Etwas für die Ewigkeit" und lehnt in sich in den Strophen an den Titel "Stumme Signale" an. Die Melodie ist gänzlich gleich, bis zur Bridge mit dem eigenständigen Refrain. 

Wer den neuen Titel "Tür an Tür" hört, könnte meinen: "Claudia Jung ist zurück!" Direkt zu Beginn fühlt man sich gleich an die erfolgreichen Schlagerzeiten der 90ger bis 20ger Jahre erinnert. Der Deutsche Schlager war aus gutem Grund erfolgreich und wurde u. a. von Claudia Jung, Brunner & Brunner, Andrea Berg oder Wolfgang Petry geprägt. Eines kann man sagen: Claudia Jung ist eine Schlagerqueen wie Andrea Berg, der man bis heute nichts absprechen kann.

Claudia Jung "Tür an Tür"

In dem Song "Tür an Tür", und erst recht im sehr empfehlenswerten Video, gewährt Claudia Jung uns Einblick in eine Szene, mit der ein Hollywoodfilm beginnen könnte. Geradezu unmöglich, sich dem Kribbeln zu entziehen – als heimlicher Beobachter einer Zufallsbegegnung, in der es so gewaltig funkt, dass die Contenance außer Kontrolle zu geraten droht. "Tür an Tür"  ist ein Was-wäre-wenn-Song: dreieinhalb Minuten über eine lange, eine sehr lange Nacht. Und sehr viel Herzklopfen.

Erfahrung ist die Erkenntnis, dass man manches im Leben besser hätte bleiben lassen. Kunststück – hinterher ist man immer klüger. Mit den Jahren werden wir erwachsen und alles wird besser. Vielleicht aber auch bloß komplizierter. Denn das Flüstern der Versuchung hat uns nicht vergessen.

Ein Abend in einer Hotelbar, ein paar tiefe Blicke, ein paar Drinks, verbotene Gedanken. Und eine dünne Wand zwischen zwei Hotelzimmern verbindet plötzlich mehr als sie trennt.

Zum Glück legt uns die Vernunft meist noch rechtzeitig an die Leine. Denn sie meint es gut mit uns. Das macht uns aber nicht glücklich, nur schlaflos. Zwei Seelen in unserer Brust, die sich bis zum Morgengrauen duellieren.

Kommentare

Du kannst hier gernen einen Kommentar schreiben. Bitte lies dir die Netiquette und Datenschuzerklärung durch, bevor du einen Beitrag schreibst. Achte stets auf Höflichkeit gegenüber anderen Nutzern. 

Noch keine Einträge vorhanden.