DSDS - Emotionale Geschichte
29.01.2022 23:14

Der 20-jährige Abdul Abi Faizan aus Koblenz bewegt die Zuschauer mit emotionaler Geschichte und viel Gefühl in der Stimme

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

DSDS Teilnehmer Abdul Abi Faizan bewegte die Jury und RTL Zuschauer mit emotionaler Geschichte. Florian Silbereisen musste schlucken und Toby Gad kämpfte mit den Tränen. Der Teilnehmer Abi (20) flüchtete mit seiner Familie vor einigen Jahren aus Afghanistan nach Deutschland. Heute war wieder DSDS-Time auf RTL. Viele Teilnehmer erhofften sich das Ticket für das Auslands-Recall aber nur drei Kandidaten wurden von der Jury ausgewählt. Im Gegensatz zu der letzten DSDS-Staffel 2021 muss man feststellen, das wirkliche Talente berechtigt weiterkommen. 

Nach den vergangenen desaströsen Entscheidungen vom Pop-Titan Dieter Bohlen können sich die RTL-Zuschauer voraussichtlich auf eine faire Staffel 2022 freuen.

DSDS-Juror Toby Gad kämpft mit den Tränen

Ein Teilnehmer bewegte die Jury und die Zuschauer mit einem traurigen Erlebnis. Florian Silbereisen musste schlucken und Toby Gad kämpfte mit den Tränen. Der Teilnehmer Abdul Abi Faizan (20) flüchtete mit seiner Familie vor einigen Jahren aus Afghanistan nach Deutschland. Er kommt aus einer gut situierten Familie und war finanziell abgesichert. Als sein Vater auf einer Hochzeitsfeier war, wurde mit politischem Hintergrund ein Attentat verübt. Sein Vater überlebte glücklicherweise, bekam aber kurze Zeit später einen drohenden Anruf und wusste, dass er fliehen muss. Während der tagelangen Flucht, ohne Essen und Trinken, wurde die Familie von den Schleppern auseinandergerissen. Seitdem hat Abdul Faizan seine Familie nie wieder gesehen. DSDS sieht er nicht nur als musikalische Chance, seinen Traum zu leben, sondern auch seine Eltern wiederzufinden. Glücklicherweise lernte Abi ein liebevolles und fürsorgliches Ehepaar kennen. Sie nahmen ihn zu sich auf und schenkten ihm ein Zuhause, wo er Wurzeln schlagen konnte. "Sie sind mein Zuhause, meine Eltern", erzählt Abdul im Interview. 

Der 20-jährige Abdul Abi Faizan aus Koblenz bewegt die Zuschauer mit emotionaler Geschichte und viel Gefühl in der Stimme

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Das erhoffte Glück kam schneller als gedacht. Noch wehrend den Casting-Aufzeichnungen berichtete eine Zeitung über seine Teilnahme bei DSDS. Daraufhin meldete sich jemand aus Stuttgart, der seinen Vater kennt und Abi konnte seine Eltern per Videocall wiedersehen. Seine Familie sitzt noch immer in Afghanistan fest und wird von den Taliban verfolgt. Abi erzählt: "Das ist eine Situation, die ich niemanden wünsche. Am liebsten würde ich sie nach Deutschland holen, aber das scheint unmöglich. Die Taliban lassen niemanden raus."

Liebevolle Pflegeeltern ermutigen zur Musik

Seine Pflegefamilie erkannte früh das Talent und ermutigten ihn zu Auftritten als Sänger und zur Teilnahme bei der RTL-Talentschmiede "Deutschland sucht den Superstar". Neben der Musik absolviert der 20-Jährige eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik und möchte ab sofort im Leben mutig nach vorne schauen. Nun steht der Koblenzer vor der DSDS-Jury, die sein Talent bewerten müssen. Mit der Gitarre in der Hand performte er mit viel Gefühl in der Stimme den Titel "Without You" von The Kid Laroi. "Du kannst singen", sagte die Jury und fraglos bekam er dreimal "Ja". So ein Talent gehört ins Auslands-Recall und so entschieden auch die drei Juroren.

Anne-Sophie Kieseler (l.), Jurymitglied Ilse DeLange. Gemeisam singen sie den Titel "Changes".

Foto: RTL / Stefan Gregorowius. Anne-Sophie Kieseler (l.), Jurymitglied Ilse DeLange. Gemeisam singen sie den Titel "Changes".

Neben Abdul Abi Faizan kamen noch die Teilnehmerinnen Anne-Sophie Kieseler und Luisa Santos de Jesus weiter und begeistern mit ihrem Talent. Während Anne-Sophie eher die ruige Country-Sängerin mit viel Gefühl in der Stimme ist, punktete Luisa hingegen mit ihrer Stimmengewalt. Sie alle dürfen sich auf das Recall in Italien freuen. Bis heute hat die Jury fair und fachlich kompetent beurteilt. Wir können nur hoffen, dass die DSDS-Reise so weiter geht. Eher ungewohnt, wenn man sich an das letzte Jahr erinnert, wo man oftmals nur den Kopf schütteln konnte. Vielleicht ist DSDS 2022 doch anders als alle anderen Staffeln. Auch die Jury mischt eher musikalisch mit, anstatt sich über die Teilnehmer*innen zu amüsieren. 

Kommentare

Du kannst hier gernen einen Kommentar schreiben. Bitte lies dir die Netiquette und Datenschuzerklärung durch, bevor du einen Beitrag schreibst. Achte stets auf Höflichkeit gegenüber anderen Nutzern. 

Noch keine Einträge vorhanden.